Frontansicht

Yamaha YDP-142B

Hersteller Logo

 

 

Das YDP-142B aus der Yamaha Arius-Reihe kann in unserem Test die Anforderungen an ein leistungsstarkes E-Piano für das Klavierspielen in den heimischen vier Wänden gerecht werden. Nicht nur das hochwertige Design sondern auch die praktischen Funktionen und der angenehme Klang überzeugen gelegentliche und regelmäßige Klavierspieler.

 

Yamaha YDP-142 B Arius Digitalpiano Schwarz Matt SET inkl. Bank + Kopfhörer

Preis ab: EUR 899,00

4.5 von 5 Sternen (6 Kundenmeinungen auf amazon.de)

 

Klang und Verarbeitung

Von der Optik her kann das Yamaha YDP-142 B es mit einem traditionellen Klavier aufnehmen. So gewinnt es durch seine 38 Kilogramm und das matt lackierte Furnierholz einen stabilen und hochwertigen Eindruck. Deckel und Notenhalter sind ebenfalls dem echten Musikinstrument nachempfunden. Mit den drei Fußpedalen werden auch Freunde eines herkömmlichen Klaviers zufriedengestellt.

Auf den ersten Blick kann es außerdem seine zahlreichen Funktionen eines E-Pianos verstecken. Es wurde auf Regler und Knöpfe auf der Oberfläche weitestgehend verzichtet und die Anschlüsse für Kopfhörer und USB sind zunächst nicht sichtbar. Das Modell YDP-142 B stellt die günstigste Variante aus der Yamaha Arius-Reihe dar und ist dennoch mit einem angenehm hellen und authentischen Klang ausgestattet. Die 128-fache Polyphonie in Kombination mit der Yamaha-eigenen Pure CF Sound Engine Technik lässt die Töne facettenreich und ausgewogen erklingen.

 

 

Funktionen und Bedienung

Yamaha verwendet bei diesem Modell eine GHS-gewichtete Tastatur, die sich auch über längere Zeit und bei komplexeren Stücken gut spielen lässt. Dabei können Sie als Muszierender die Anschlagsdynamik in vier Stufen regulieren. Zusätzlich lässt sich mit den drei Pedalen der Ton wie gewohnt dämpfen, weich spielen und mit einem Hall unterlegen. Anders als vergleichbare Modelle dieser Preisklasse steht zusätzlich die Halbpedalfunktion zur Verfügung.

Über Kombinationen bestimmter Tasten und der Regler können zehn verschiedene Sounds und der Reverb-Effekt für das Klavierspiel angewählt werden. Darüber hinaus besteht die Möglichkeit, sich von anderen Instrumenten wie etwa von Streichinstrumenten begleiten zu lassen. Dadurch eröffnet das YDP-142B vielseitige Variationsmöglichkeiten.

Das Modell aus der Yamaha Arius-Reihe eignet sich aber nicht nur für einen Spieler. Mit der Duo-Funktion kann gemeinsam musiziert werden und so können etwa Lehrer und Schüler gemeinsam üben. Hilfreich hierbei sind auch die Record-Funktion sowie die Übertragungsmöglichkeit via USB an den Computer.

Technische Daten:

  • Graded Hammer Standard Tastatur mit 88 Tasten
  • Maximal 128-fache Polyphonie
  • Variable Anschlagsdynamik
  • Drei Pedale, auch Halbpedalfunktion
  • Hohe Tonqualität durch die Pure CF Sound Engine und den Acoustic Optimizer
  • Auswahl aus zehn Klangfarben und zwei Effekten
  • Aufnahme-, Duo- und Layer-Funktion
  • Anschlussmöglichkeit für zwei Kopfhörer und USB
  • Inklusive Pianobank und Kopfhörern
    Das YDP-142B aus der Yamaha Arius-Reihe kann in unserem Test die Anforderungen an ein leistungsstarkes E-Piano für das Klavierspielen in den heimischen vier Wänden gerecht werden. Nicht nur das hochwertige Design sondern auch die praktischen Funktionen und der angenehme Klang überzeugen gelegentliche und regelmäßige Klavierspieler.    …

Testergebnis

Klang
Funktionen
Bedienung
Verarbeitung
Preis-/ Leistung